Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Geld macht Klima“ abgesagt – Bildungswerk hat Veranstaltungspause bis auf Weiteres

29. April 2020 @ 19:30 - 21:30

Wer Klimaziele verfolgt, macht die Rechnung oft ohne den
Wirt, nämlich unser Geldsystem. Solange dieses auf Wachstum
und Rendite programmiert ist, läuft es wie im Rennen
zwischen Hase und Igel: Die Hasen als Klimaschützer*innen
bemühen sich um Maßnahmen, aber die „Geld-Igel“ haben
in dieser Zeit schon deutlich mehr an Umwelt zerstört. Egal,
wie schnell der Hase läuft, der Igel ist schon da. Es lohnt sich
also, das Geldsystem näher zu betrachten und Reformansätze
dahingehend zu untersuchen, ob sie geeignet sind, die
gesamte Wirtschaft klimafreundlicher auszurichten. Wie
müssten solche Regeln und Insitutionen gestaltet sein? Auf
nationaler und globaler Ebene gibt es bereits Vorschläge, die
unter dem Schlagwort „Green New Deal“ Wellen schlagen.
Wäre eine solche kollektive Vereinbarung auch auf regionaler
Ebene möglich? Anhand von Währungsexperimenten zeigen
Beispiele aus aller Welt, dass Veränderungen von Verhalten
durch eine Änderung von Geldregeln unterstützt werden. Das
Geld wird damit zu einer „Krücke“, die ähnlich hilfreich sein
könnte wie ein Kompass oder ein Navigationssystem.

Referent: Christian Gelleri, Wissenschaftl. Mitarbeiter,
Uni Würzburg, Initiator der Regionalwährung
Chiemgauer

Details

Datum:
29. April 2020
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Rosenheim, Pettenkoferstr. 5
Pettenkoferstr. 5
Rosenheim, Bayern 83022 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.bildungszentrum-rosenheim.de/

Veranstalter

Gesellschaftspolitisches Forum